Publikationen

Altersteilzeit 2.0

Postdienste

Altersteilzeit 2.0

Die seit 2011 bestehenden ver.di-Tarifverträge bei der Deutschen Post AG zur Altersteilzeit (ATZ) und zum Zeitwertkonto (ZWK) wurden weiterentwickelt und sehen seit 1. März 2019 deutliche Verbesserungen vor.

Postdienste ver.di Altersteilzeit 2.0

Das Grundmodell einer Ansparphase durch individuellen Kapitalaufbau mit einer anschließenden Freistellungsphase durch Kapitalverwendung wurde, ebenso wie die Zugangsvoraussetzung von mind. 55 Wertpunkten, fortgeschrieben. Bereits mit Vollendung des 55. Lebensjahres ist die Inanspruchnahme der ATZ für maximal 120 Monate möglich. Die vorherigen Regelungen orientierten sich an der Vollendung des 59. Lebensjahres mit einer maximalen ATZ-Bezugszeit von 72 Monaten. Zudem wurden weitere Einbringungsmöglichkeiten ins ZWK vereinbart. Für die Beamt*innen wurde eine Übertragung durch ver.di eingefordert. Dieser Tarifvertrag schafft eine Rechtsgrundlage zum altersgerechten Arbeiten und zur Bewältigung des demografischen Wandels. Bereits 25.500 Arbeitnehmer*innen haben ein ZWK und über 4.100 Kolleg*innen partizipieren bereits von der Altersteilzeit.